Donnerstag, 08.12.2022 01:34 Uhr

Prominenz auf der Eurobike 2022

Verantwortlicher Autor: Eurobike Friedrichshafen / Kisten Ernst Frankfurt a. M. , 16.06.2022, 23:05 Uhr
Presse-Ressort von: Kirsten Ernst Bericht 4931x gelesen
Prominenz auf der Eurobike 2022
Prominenz auf der Eurobike 2022  Bild: ©: Eurobike Friedrichshafen

Frankfurt a. M. [ENA] Von Slopestyle bis Mobilitätskongress: Internationale Athleten, Key Note Speaker und Politiker kündigen sich für die Eurobike vom 13. bis 17. Juli in Frankfurt an. Ob Fahrradlegende oder Koryphäe der Mobilitätsbranche: Mit dem Umzug der Eurobike blickt die Bike-Welt gespannt nach Frankfurt am Main.

Zusätzliche Strahlkraft erhält das umfangreiche Kongressprogramm sowie die Festival Days in der Metropole durch die Präsenz von zahlreichen Promis aus der Fahrradbranche: „Die Eurobike ist die globale Schnittstelle der Bike-Industrie und Community. Wir freuen uns darauf, im Juli prominente Gäste aus Politik, Wissenschaft und dem Mobilitätssektor sowie internationale Superstars der Sport-Szene in Frankfurt willkommen heißen zu können“, so Fairnamic-Geschäftsführer und Eurobike-Chef Stefan Reisinger.

„From cycling to mobility“: Das diesjährige Motto der Eurobike unterstreicht die Rolle des Fahrrads in der Verkehrswende. Mit ihrem Umzug in die Metropole und der Eurobike Convention am ersten Messetag positioniert sich die Leitmesse politisch stärker und bietet eine Plattform für den interdisziplinären Austausch mit Playern aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Damit begrüßt sie auch politische Schwergewichte: „Mehr Fahrrad bedeutet mehr Fortschritt“, ist sich Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, und Eurobike-Schirmherr sicher. Der hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen Tarek Al-Wazir ergänzt: „Unser Ziel ist es, Fahrradfahren einfacher zu machen."

Mobility & Städteplanung

Eine Koryphäe auf dem Gebiet Verkehr und urbaner Wandel ist die Mobilitätsexpertin, Beraterin und Autorin Janette Sadik-Khan. Während ihrer sechs Jahre als Verkehrsbürgermeisterin der Millionenmetropole New York war sie verantwortlich für den Bau von über 600 km Radwegen, sieben Schnellbuslinien sowie der Einführung eines Sharingsystems mit zwölftausend Leihrädern. In ihrer Keynote auf der Eurobike Convention erklärt Janette Sadik-Khan, wie durch akteursübergreifende Zusammenarbeit und die Umverteilung von Flächen eine menschenorientierte Raum und Stadtplanung möglich ist – und welche Rolle der Radverkehr dabei spielt. Neben der New Yorkerin stehen weitere prominente Gäste wie Bundesminister Dr. Volker Wissing mit auf der Bühne.

Action auf zwei Rädern

Geschmeidiger Fahrstil und Adrenalin im Blut: Die Slopestyle-Weltelite gibt sich bei der diesjährigen Eurobike die Ehre und fährt beim Eurobike Skyline Ride groß auf. Angeführt von Emil Johansson, Überflieger aus Schweden und amtierender FMB World Champion und dem Deutschen Erik Fedko, der aktuellen Nummer 3 der FMB Weltrangliste, liefern die Profis Sam Pilgrim, Tomas Lemoine, Thomas Genon, Alejandro Bonafe und weitere Top-Athleten spektakuläre Shows ab, wenn sie auf ihren Bikes den mit Sprüngen gespickten Dirt-Kurs bezwingen. Ebenfalls im Rampenlicht stehen Danny MacAskill und seine internationale Crew: Bei der legendären Drop-and-Roll Tour zeigen die sympathischen Biker ihre technische Raffinesse und begeistern mit waghalsigen Stunts.

Fahrrad-Legenden und Ausnahmesportler

Zur angekündigten Prominenz gehören außerdem lebende Legenden wie Gary Fisher. Als einer der Erfinder des Mountainbikes ist der ehemalige Profisportler und Pionier eine Ikone der Bike-Szene und bereits seit vielen Jahren als Gast auf der Eurobike. Auch in diesem Jahr wird der Brancheninsider auf der Messe in Frankfurt im Rahmen des Gravel Talk am Donnerstag, 14. Juli und Samstag, 16. Juli präsent sein und Autogramme geben.

Bereits ein einziger Triathlon ist eine beeindruckende sportliche Herausforderung, welche die Ausdauerdisziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen vereint. Der deutsche Extremsportler Jonas Deichmann legte 2021 noch einiges drauf und erreichte, was noch niemand vor ihm schaffte: Als erster Mensch umrundete der gebürtige Stuttgarter in 430 Tagen schwimmend, radelnd und laufend einmal den ganzen Globus – durch verschiedenste Klimazonen und eine Pandemie hindurch. Auf der Eurobike kann man den Markenbotschafter der Touren- und Navigationsplattform komoot im Vortragsprogramms live erleben.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.