Dienstag, 25.09.2018 08:55 Uhr

Das 25. ITFS in Stuttgart ist eröffnet

Verantwortlicher Autor: ITFS / Kirsten Ernst Stuttgart, 26.04.2018, 23:47 Uhr
Presse-Ressort von: Kirsten Ernst Bericht 6690x gelesen
Trickfilm-Festival Stuttgart
Trickfilm-Festival Stuttgart  Bild: © ITFS

Stuttgart [ENA] 25 x ITFS - Das Internationale Trickfilm-Festival in Stuttgart ist eröffnet. Ganz Stuttgart steht im Zeichen des internationalen Trickfilms. Am Dienstag, 24. April wurde das Festival, das in diesem Jahr seine 25. Ausgabe feiert, im Gloria 1 und 2 der Innenstadtkinos feierlich eröffnet.

Bei der Eröffnungsfeier waren neben den Festivalmachern Prof. Ulrich Wegenast und Dieter Knauß und zahlreichen Gästen auch der Baden-Württembergische Ministerpräsident sowie der Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Landeshauptstadt Stuttgart) zum Gratulieren anwesend. Neben der Vorstellung der Jurymitglieder der verschiedenen Wettbewerbe gab es bei der Eröffnungsfeier bereits den ersten Block des Internationalen Kurzfilm-Wettbewerbs zu sehen.

Der Wettbewerb bildet das Herzstück des Festivals, das die grenzenlose Vielfalt und verschiedenen Macharten des Aniamationsfilms aus aller Welt aufzeigt. Wie Zeichnungen, 2D-Animationen, Stoptrick, Farbe auf Glas, Puppentrick und 3D-Computeranimation. Insgesamt wurden in den Programmen über 2.000 Filme aus 80 Ländern eingereicht. Sechs Tage präsentiert eines der größten Festivals für Animation nun über 1.000 Animationsfilme und über 200 Veranstaltungen.

© ITFS - Moviestill Dreamlab
© ITFS - Moviestill: Fuse - Malaeke Farhangadib
© ITFS - Moviestill: Negative Space - Ru Kuwahata, Max Porter
© ITFS - Moviestill: The Breadwinner - Nora Twomey
© ITFS - Moviestill: The Breadwinner - Nora Twomey Luis and the aliens - Wolfgang Lauenstein, Christoph Lauenstein
© ITFS - Moviestill: Memo - J. Becquer, É. Dupressoir, J. Durand, V. Guimarães, I. Scheiber

Zum 25. Jubiläum präsentiert sich das ITFS größer und breiter aufgestellt denn je: Highlights sind neben den zahlreichen Filmvorführungen, open air und in den Innenstadtkinos, auch die Reihe Music & Animation. Mit Konzerten des kanadischen Musikers und Animators Chad VanGaalen, der live von seinen eigenen Animationen begleitet wird. Oder das Cineconcert des Elektrokünstlers Thomas Köner zu Lotts Reinigers Stummfilmklassiker "Die Abenteuer des Prinzen Achmed. Sehenswert auch die Gamezone, die 2018 mit dem spektakulären Pavillion "Lichtwolke" auf dem Schlossplatz, neben dem Kunstmuseum, eine weitere Spielstätte gefunden hat.

© ITFS - Die Lichtwolke
© ITFS - Chad VanGaalen
© ITFS - Thomas Köner: Cineconcert „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“
© ITFS - ITFS die Anfänge
© ITFS - ITFS die Anfänge
© ITFS - Open Air
© ITFS - Open Air
© ITFS - Kinovorführung

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart - Festival of animated Films (ITFS) - wurde 1982 gegründet und ist eines der weltweit größten und wichtigsten Festivals für Animationsfim. In unterschiedlichen Wettbewerbskategorien werden über 100.000 Euro Preisgeld vergeben. Parallel zum ITFS finden die FMX und spotlight-Festival für Bewegtbildkommunikation statt. Als Europas größte Konferenz für Animation, Effekt, Games und immersive Medien veranstaltet die FMX gemeinsam mit der IFTS die Businessplattform Animation Production Day, dem einzigen auf Animationsprojekte spezialisierten Koproduktions- und Finanzierungsmarkt in Deutschland.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.