Mittwoch, 20.02.2019 17:33 Uhr

Motorradwelt Bodensee 2019

Verantwortlicher Autor: Thomas Christian Heidl Friedrichshafen, 04.02.2019, 21:46 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 2997x gelesen

Friedrichshafen [ENA] Über 46 000 Bikefans feiern das 25. Jubiläum der Motorradwelt Bodensee 27.01.2019 Friedrichshafen. Die Motorradwelt Bodensee ist zu Ende, alle sind zufrieden und freuen sich schon auf das nächste Jahr. Wie heisst es so schon nach der Messe ist vor der Messe. Vom 25. bis 27. Januar zog es 46450 Besucher auf die Messe am Bodensee, es war nochmals eine Steigerung der Besucherzahl zu 2018.

Mehr als 1000 ausgestellte Maschinen, zahlreiche Showacts sowie Vorträge und sieben Parcours versprachen drei Tage lang Biker-Feeling auf dem Messegelände in Friedrichshafen. „Die Motorradwelt Bodensee 2019 war ein voller Erfolg. Von den vielen positiven Rückmeldungen von Ausstellern und Besuchern sind wir überwältigt. Als Besuchermagneten erwiesen sich vor allem die Shows der Wrecking Crew mit der neuen Doppelrampe, aber auch die Supermoto und Trial-Shows. Eine rundum gelungene Jubiläumsmesse“, erklärt Projektleiterin Petra Rathgeber. Auch die Aussteller zeigten sich zufrieden: „Wir blicken auf eine klasse Messe zurück mit vielen Besuchern, super Gesprächen und einer hervorragenden Stimmung.

Wir sind begeistert sowohl von der Anzahl der Besucher als auch der Qualität. Wir hatten sehr viele interessierte Menschen bei uns auf dem Stand, die sehr gut informiert waren und ein großes fachliches Wissen aufwiesen. Auch muss man die Messeorganisation nochmal loben, es hat einfach alles geklappt. Die Motorradwelt Bodensee 2019 war spitze und wir sind im nächsten Jahr definitiv wieder dabei.“ So oder so ähnlich war die Resonanz der Aussteller. „Handmade statt Mainstream“ war das Motto der Screwdrivers Customizing Area, wo kreative Umbauten am Motorrad gezeigt wurden. „Die Halle B5, die ganz im Zeichen der Custom-Bikes stand, war in diesem Jahr sehr gut besucht – noch besser als im letzten.

Zum 25. Jubiläum der Motorradmesse am Bodensee wurde gefeiert. Rund 2000 Partygäste rockten am Samstagabend zum Sound der Bands „The New Roses“, „Heaven in Hell“, „The Monroes“ sowie der Newcomerband „Gentlemen’s Riot“. Tuning, Veredelung, Umbauten, Airbrush sowie Zubehör – und das garantiert nicht von der Stange – standen auch beim Schrauberwettbewerb „Best Bike Award“ auf dem Programm. Bikerträume werden auch auf der nächsten Motorradwelt Bodensee vom 24. bis 26. Januar 2020 wahr.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.